Unsere bisherigen Förderer von A-Z:

Radio Mama in der Praxis

Seit seinem Beginn im Herbst 2013 hat Radio Mama sich zum festen Bestandteil des Stationsgeschehens der Neonatalstationen der UMM entwickelt. Alleine im Jahr 2014 wurden knapp 50 Familien betreut.

Wie sich Radio Mama in der Praxis anhören kann, möchten wir Ihnen mit dem folgenden Hörbeispiel verdeutlichen. Aus urheberrechtlichen Gründen handelt es sich dabei nur um einen Auszug. Sämtliche musikalischen Beiträge sowie vorgelesenen Texte mussten entfernt werden.

Hörbeispiel Liam

Eingesetzt wird Radio Mama vor allem während der Abwesenheit der Eltern. Die Stimme der Mutter, des Vaters und von Geschwisterkindern sind aus dem Mutterleib bekannt und haben einen beruhigenden Effekt auf das Kind, das im Krankenhaus zahlreichen unbekannten Geräuschen ausgesetzt ist. In den Inkubator kommen die Aufnahmen mithilfe eines MP3-Players und eines Lautsprechers.